Schutzbedarfsanalyse im Unternehmen nach BSI

 Eine Schutzbedarfsanalyse nach BSI-Standart ist in dem Konzept der IT-Sicherheit ein wichtiger Aspekt und dient als Sicherheitsmaßnahme für Ihr Unternehmen. Gemäß der Definition des IT-Grundschutzes wird Informationssicherheit für typische IT-Objekte (Anwendungen, IT-Systeme, Räumlichkeiten und Netzwerke) als Standardsicherheitsmaßnahme bezeichnet.

Sicherheitsanforderungen nach BSI

Die Sicherheitsanforderungen resultieren im Wesentlichen aus den Zielen des Unternehmens. Bestimmte Funktionen bzw. Anwendungen sind für den Erfolg der Arbeit kritisch und müssen stetig verfügbar sein. Die verarbeiteten Daten sollen vom IT-System vertraulich und korrekt bearbeitet werden und Verarbeitungsvorgänge dürfen nicht verfälscht werden.

Dokumentation des Schutzbedarfs

Durch verschiedene Sicherheitstests von Soft- und Hardware können wir das Risiko von Datenverlust, Diebstahl oder sogar kriminellen Handlungen minimieren. Dabei ist die Optimierung der Netzwerksicherheit eine essentielle Vorgehensweise unserer IT-Sicherheitsbeauftragten und hilft dabei eine vollständige Risikoanalyse zu erstellen.