Datenschutz in Verbänden

Das Informationsbedürfnis der Vereinsvorstände und übergeordneter Verbände hat durch den verstärkten Einsatz der elektronischen Datenverarbeitung - auch in der Vereinsgeschäftsführung in jüngster Zeit erheblich zugenommen. Für die Geschäftsführung eröffnen sich durch die Möglichkeit des jederzeitigen Zugriffs auf die aktuellen persönlichen Daten der Mitglieder ungeahnte Möglichkeiten der optimalen Mitgliederbetreuung / -verwaltung und Vereinsführung.

Durch das erheben, verarbeiten, speichern von Mitgliederndaten treten immer wieder Datenschutzrechtliche Fragestellungen auf. Datenschutz ist nicht erst seit der Bundesdatenschutznovelle 2009 auch in Verbänden ein heikles und aktuelles Thema und stellt durchaus besondere Herausforderungen an Verbände und das verantwortliche Personal im Haupt- und Ehrenamt.

Fragestellungen sind:

  • Dürfen Mitgliederlisten veröffentlicht werden?
  • Wenn ja, mit welchen Kontaktdaten des Mitgliedes?
  • Ab wann muss die Verbandsgeschäftsstelle einen Datenschutzbeauftragten ernennen?
  • Wer darf die Daten bearbeiten, lesen und löschen?

Dies sind typischen Fragen in jeder Verbandsgeschäftsstelle.

Datenschutz in Verbänden Datenschutzbeauftragter
Datenschutz in Verbänden

Die Geschäfts- / Verbandsführung erfolgt kleinen Verbänden oft durch erhenamtliche Kräfte in deren Freizeit. Bei größeren Veränden durch eine überschaubare Zahl von Hauptamtlich tätigen Verbandführungskräften. In beiden Fällen sind die betroffenen Verbandsvorstände bzw. Geschäftsführer auf eine schnellstmögliche Aufgabenerfüllung unter Zuhilfenahme der sich durch den EDV-Einsatz bietenden Möglichkeiten angewiesen. In vielen Verbänden ist man darüber hinaus bestrebt, die Aufgaben auf möglichst viele Beteiligte zu verlagern.

Hierdurch ergeben sich bei der Verbandsarbeit vielfältige Berührungspunkte mit den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes, welches das im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland verankerte Grundrecht des Einzelnen auf informationelle Selbstbestimmung gewährleisten soll.

 

 

Datenschutz Rhein Main unterstützt verbände bei der Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Durch Langjährige Erfahrung und mehrfach bewährter Konzepte können wir Verbänden eine solide Basis bieten, auf welcher die auch für einen verband verpflichtenden technischen und organisatorischen Maßnahmen erstellt und umgesetzt werden können.

 

 

Sprechen sie mit uns